zweite liga

zweite liga für kunst und kultur

ist ein kollektiv (seit 2007, von graz aus).
wir produzieren theater, kunst, situationen, statements in unterschiedlichen geschwindigkeiten und temperaturen.

(c) Fabian Dankl

was uns beschäftigt: LIEBE FASCHISMUS PRIVATEIGENTUM FIRMEN RUHEZUSTÄNDE BÜRGERKRIEG UTOPIE AUSGESTORBENE URMENSCHEN ERNSTFÄLLE

wir reden über uns selbst und über andere menschen. wir erschaffen figuren, sie heißen immer ALEX.
ALEX ist also eine prekäre identität zwischen uns und den anderen. ALEX‘ gefühle sind unsere gefühle, wir kämpfen ALEX‘ kämpfe. unsere biografien sind von ALEX erfunden.

was wir nicht so gut können: uns selber präsentieren, mit eingängigen bezeichnungen (zum beispiel: zwischen volkstheater und postmoderne), hingeworfenen zitaten (...arbeiten daran, die realität unmöglich zu machen, h. müller) und politischen bezügen (während uns die trümmer der bürgerlichen öffentlichkeit mit all ihren widersprüchen und lebenslügen um die ohren fliegen, schreiten wir fragend voran, auf unserem banner steht ALEX KANN NUR BESSER WERDEN) –

 

(c)Larissa Zauser

barbara kramer, vera hagemann, , klaus meßner, johannes schrettle.

 

mira miljkovic fehlt seit 2010.

 

 

tippen sie fragen, wünsche, beschwerden, kommentare oder liebesbriefe ohne zu zögern hier ein

* (kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)

zweite liga für kunst und kultur
lissagasse 12/2
8020 graz
zweiteliga (at) mur.at
ZVR: 641540594

 

facebooktwittergoogleemail